3d-sign.de

Jörg Langhorst schloss 1991 sein Studium an der HfG Offenbach als Diplom-Designer ab und ist seit mehr als 30 Jahren als Gestalter tätig. Auftraggeber waren zum Beispiel Konzept Fünf (bis ca. 1996), Busse Design Ulm (1996 bis 1997), Botta Design (1997 bis 2005), das Historische Museum Frankfurt am Main, der Frankfurter Zoo, das Stadt- und Industriemuseum in Rüsselsheim oder das Ensemble 9. November (E9N), für das er neben Drucksachen und Videodokumentationen auch die Bühnenprojektionen zu mehreren Theater-Aufführungen gestaltete. Seit 1991 ist er für den Fachbereich Design (vormals Produktgestaltung) der HfG Offenbach als Lehrer tätig und Werkstattleiter im zentralen Computerlabor. Er vermittelt dort Grundlagen der computergestützten Werkzeuge im Gestaltungsprozess. Dazu gehören unter anderen CAD-Modelling mit Rhino3D, Bildbearbeitung und Desktop Publishing.​

Berufserfahrung

HfG Offenbach
Lehrkraft für besondere Aufgaben
seit April 2020
Prototyping 2D / 3D, Medien im Design

Laboringenieur und Lehrbeauftragter
November 1991 bis März 2020
http://www.hfg-offenbach.de/de/people/joerg-langhorst#person

Enemble 9. November (E9N)
Freelance Graphic Designer
Name des UnternehmensEnemble 9. November (E9N)
seit 2006
Frankfurt am Main
Printmedien, Bühnenprojektionen, Kurzfilme
http://www.e9n.de/a1__/repertoire/index.html

Botta Design
Freelance Industrial Designer1997–2005
Königstein im Taunus
https://botta-produktdesign.de/

Busse Design Ulm
Freelance Industrial Designer
Name des UnternehmensBusse Design Ulm
1996–1997
Ulm Elchingen

Ausbildung
HfG Offenbach
Diplom Designer
Industrie- und Produktdesign
1985 – 1991